Müllentsorgungsgebühr 2017

Preise mit Mehrwertsteuer (25%).

Jährliche Gebühr für die Entsorgung von Hausmüll und damit vergleichbare Abfälle:
 
GRUNDGEBÜHREN
Preis / Jahr    
Einfamilienhaus / ständiger Wohnsitz / Betriebe    630 SEK  
Mehrfamilienhaus 526 SEK / Wohnung  
Ferienhäuser                      526 SEK  
 
 
 
 

ABHOLUNGS- UND ENTSORGUNGSGEBÜHR
Preis / Jahr (Entleerung alle 14 Tage)
Behältergröße    
130 - 140 L   1 721 SEK  
190 L 2 350 SEK  
370 L 4 015 SEK  
660 L 5 995 SEK  
Werden Bioabfälle durch Eigenkompostierung entsorgt, verringert sich die Abholungs- und Entsorgungsgebühr um 40 %. Voraussetzung ist eine anerkannte Kompostanlage.

Für Ferienhäuser reduziert sich die Abholungs- und Entsorgungsgebühr um 50 %. Die Abholung erfolgt im Zeitraum 1. Mai bis 30. September.

Besitzer von Ferienhäusern können auf einen Müllbehälter verzichten und ihre Abfälle in Müllbeuteln in der Abfallstation zu einem Preis von  60 SEK / Beutel entsorgen.

Betriebe, welchen nach einer besonderen Überprüfung eine wöchentliche Entleerung bewilligt wurde, bezahlen doppelte Abholungs- und Entsorgungsgebühr.  
 
Gebührenreduzierung bei Entfernung der Abholstelle zum Wohnhaus 
 
 
0 - 400 m = Vollständige Grundgebühr
400 - 1 500 m  = Grundgebühr und 50 % der Abholungs-
   und Entsorgungsgebühr
Över 1 500 m = Grundgebühr

Latrine von Ferienhäusern
Einweg-Gefäße inkl. Entgegennahme und
Entsorgung Dies gilt nur für Behälter,
welche in Åsele oder Frederika ausgegeben
wurden. Der Kunde ist verantwortlich für den
Transport der gut verschlossenen und
aussenseitig gereinigten Behälter zur
kommunalen Abfallstation.
 1 694  SEK/ Behälter
 
Behältergröße/Behälterwechsel
Kosten für Behälter 130 L    670 SEK   
  190 L    736 SEK   
  370 L 1 380 SEK  
  660 L 2 705 SEK  
Kosten für Behälterwechsel        425 SEK  
Bei einem Austausch des Behälters in einen größeren Behälter bezahlt der Grundstückseigentümer/Abonnement zusätzlich zu den 425 SEK noch den Aufpreis für den größeren Behälter.
Bei einem Tausch in einen kleineren Behälter hat der Abonnement kein Recht auf Ausbezahlung der Differenz.

Senast uppdaterad: 2017-04-05
Uppdaterad av: Inger Olofsson